Bizarr...was bedeutet das eigentlich?

Danach werde ich immer wieder gefragt. Da ich mir bereits in 2005 mein Pseudonym als Bizarrhexe kreiert habe ( liegt halt nah mit meinen roten Haaren), sollte ich doch schon wissen, was „bizarr“ eigentlich bedeutet. In der Übersetzung heißt bizarr = andersartig. Aber welche andere Art? Was ist denn jetzt so anders beim bizarren Spiel? Nun, es kommt immer darauf an, was für den einen normal beim Sex ist und für den anderen schon unnormal. Da der Ausdruck „bizarr“ eng verknüpft ist mit Femdom = weiblicher Dominanz, liegt das Bizarre möglicherweise schon darin, dass die Frau = die Lady führt und den Ton angibt. Das ist beim Bizarren aber nicht unbedingt ein Muss. Wenn mein Gegenüber darauf steht, dass ich seine Nippel (Brustwarzen) leicht bis intensiv stimuliere, seinen Cock und seine Balls ( **** und Eier) fester anfasse oder ihm ein wenig bis viel Natursekt (= mein Pippi ) auf seinen **** tröpfeln oder mehr lasse…das ist für die meisten sicher bizarr. Auch die Stimlation im Analbereich mit Finger oder Toys ist sicher bizarr… wobei die Prostatamassage wieder in den „normalen“ Bereich gehört? 
Ich denke, dass die Grenzen fliessend sind und heutzutage Sex viele Variationen kennt. Es kommt halt darauf an, was gefällt und geil ist..oder?

                                                     

  veröffentlicht am 23.12.2017
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.